Madpanda Motorsport hat seine Fahrerbesetzung für die kommende Saison der GT World Challenge Europe Powered by AWS vervollständigt, indem der Rennfahrer aus Zimbabwe, Axcil Jefferies, für den Sprint Cup an der Seite von Partner-Teamchef Ezequiel Companc verpflichtet wurde.

Jefferies und Companc werden sich den Mercedes-AMG GT3 Evo mit der Startnummer 90 bei jedem Sprint-Wochenende der GT World Challenge Europe zwischen August und Oktober dieses Jahres teilen. Die Rennen werden in Misano, Magny-Cours, Zandvoort und auf der Heimstrecke des Teams, Barcelona, ausgetragen. Madpanda Motorsport ist sowohl in der Sprint- als auch in der Endurance-Meisterschaft im Silver Cup vertreten.

Madpanda Motorsport Mercedes-AMG GT3 GT World Challenge 2020
Foto: Madpanda Motorsport

Jedes Sprint Cup-Wochenende hat zwei oder drei Rennen von jeweils einer Stunde Dauer. Die Rennen sind zwar kürzer als im Endurance Cup, aber die Qualität der Rennen ist immer hervorragend, und das Niveau des Wettbewerbs macht diese Sprintserie zur härtesten GT3-Sprintserie in Europa.

Axcil Jefferies (26, aus Zimbabwe/Großbritannien) hat sein Können in einer Reihe von GT-Meisterschaften unter Beweis gestellt und für verschiedene Hersteller gefahren und gewonnen. Jefferies wurde in Grossbritannien geboren, fährt aber unter simbabwischer Lizenz und lebt heute in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er ist dreimaliger Champion der Lamborghini Super Trofeo Middle East und fuhr zuvor in der Formel 2 und bei Indy Lights. Wenn er nicht für Madpanda Motorsport fährt, nimmt er in diesem Jahr auch an einem anderen GT3-Programm in der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) teil.

Ezequiel Companc (26, aus Buenos Aires, Argentinien) ist der Gründer und Teamchef von Madpanda Motorsport und wird mit Jefferies während der gesamten Sprint Cup-Saison Rennen fahren. Außerdem wird er bei jedem Lauf des Endurance Cups an der Seite von Patrick Assenheimer und Jorge Cabezas Catalan, die letzte Woche für die Langstreckenrennen bestätigt wurden, an den Start gehen.

Das erste Sprintrennen von Jefferies and Companc findet vom 8. bis 9. August in Misano (Italien) statt. Zuvor werden Companc, Assenheimer und Cabezas Catalan an diesem Wochenende (Sonntag, 26. Juli) beim dreistündigen Auftakt des Endurance Cup im italienischen Imola an den Start gehen.

Ezequiel Companc, Teamchef und Fahrer: „Ich freue mich sehr, Axcil dieses Jahr im Team zu haben. Er ist ein großartiger Silber-Fahrer mit viel Erfahrung, deshalb bin ich sicher, dass wir großartige Ergebnisse erzielen werden. Die Sprintrennen sind so schnelllebig und das Niveau der Konkurrenz ist unglaublich hoch, deshalb braucht man eine makellose Fahrerbesetzung. Ich weiß, dass wir das haben, und deshalb denke ich, dass wir eine große Chance haben, um den Silver-Cup-Sieg und die Meisterschaft zu kämpfen.

Axcil Jefferies
Foto: Archiv A. Jefferies

Axcil Jefferies, Fahrer #90 Madpanda Motorsport Mercedes-AMG GT3 Evo: „Ich bin wirklich glücklich und aufgeregt, mit Madpanda Motorsport in einem Mercedes AMG GT3 Evo für den GT World Challenge Europe Sprint Cup zu fahren. Zusammen mit Ezequiel, so glaube ich, können wir konkurrenzfähig sein und sind in der Lage gemeinsam an der Spitze zu kämpfen. Vielen Dank an Madpanda Motorsport für die Gelegenheit und für das Vertrauen in mich. Ich kann es kaum erwarten, anzufangen!“

Die Fahrerbesetzung: Nr. 90 Madpanda Motorsport Mercedes-AMG GT3 Evo

GT World Challenge Europe Endurance Cup:

Ezequiel Companc (ARG)
Jorge Cabezas Catalan (ESP)
Patrick Assenheimer (DEU)

GT World Challenge Europe Sprint Cup:

Ezequiel Companc (ARG)
Axcil Jefferies (ZWE)

Quelle: Pressemitteilung Madpanda Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.