Aufgrund äußerer Einflüsse, unter anderem wegen den wohl zu strengen DSGVO Vorschriften, sehen wir uns gezwungen den Fotowettbewerb auszusetzen und gegebenenfalls auf das nächste Jahr zu verschieben.

„Leider steckt der Teufel manchmal im Detail: Die Datenschutz-Grundverordnung war vermutlich eine zu große Hürde und ist so eng gestrickt, dass wir uns gezwungen sahen den Wettbewerb auszusetzen“, erklärt Lutz Rodrigues, Leiter der LSR-Freun.de Redaktion.

Die LSR-Freun.de Redaktion wird gemeinsam mit dem Veranstalter überdenken, wie wir den Contest zukünftig organisieren können, ohne in Konflikt mit den 2018 verschärften gesetzlichen Regelungen zu kommen und werden dann hoffentlich 2023 erneut zum Wettbewerb aufrufen. Denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Die Redaktion der LSR-Freun.de erarbeitet gemeinsam Beiträge.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.