Ein ganz besonderes Event – bisher immer als Saisonabschluss am Jahresende – ist das Race4Friends auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings. Bei Race4Friends geht es darum Körperlich und Geistig eingeschränkten Menschen eine Freude zu machen. Sie bekommen die Möglichkeit in einem echten Rennwagen den legendären Nürburgring als Beifahrer zu erleben. Im Renntempo geht es einige Runden über diese legendäre Rennstrecke. Dabei werden Spendengelder für karitative Einrichtungen gesammelt, die gesamte Veranstaltung wird ehrenamtlich organisiert und die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG stellt die Strecke kostenlos zur Verfügung.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die emotionale Veranstaltung 2020 abgesagt. Heute erreichte uns die Mitteilung, dass das Race4Friends auch 2021 nicht stattfinden wird:

„Liebe Gäste, liebe Freunde, liebe Helfer und Fahrer,

leider müssen wir auch das 2021er Event absagen. Ihr könnt euch sicherlich denken warum. Das Virus macht uns auch dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung. Wir hoffen allerdings inständig das Ihr alle da draussen uns die Stange haltet und wenn es hoffentlich 2022 wieder weiter geht mit dem Charity-Event Race4Friends und wieder mit am Start seid.“

Wer den Verein Race4Friends e.V. mit Spenden unterstützen möchte findet alle nötigen Informationen und Kontakte auf der Homepage. Wir wünschen uns sehr, dass dann 2022 wieder viele glückliche Gesichter mit strahlenden Augen bei den nächsten Auflage der Charity-Veranstaltung zu sehen sind.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.