Bisher setzte die niedersächsische Mannschaft auf den italienischen Stier Huracan GT3 aus dem Hause Lamborghini. Nun bezieht man das Arbeitsgerät aus dem bayrischen Ingolstadt.

Neu an Bord der Hannoveraner neben den Gebrüdern Pieter und Steijn Schothorst sind die Audi-Werkspiloten Pierre Kaffer und der N24h-Gewinner Kelvin van der Linde. Während sich Pieter Schothorst im Sprint Cup der Blancpain GT Series das Fahrzeug mit Pierre Kaffer teilt, werden Steijn Schothorst und Kelvin van der Linde ebenfalls einen Audi pilotieren. Im Endurance Cup werden die Schothorst-Brüder zusammen mit van der Linde die Fahnen von Attempto in den Wind halten.

Arkin Aka, Teambesitzer von Attempto Racing: „Ich bin sehr zufrieden mit diesem Schritt, der für unser Team sehr wichtig ist. Mit der Unterstützung von Audi und den Audi Sport-Fahrern Kelvin van der Linde und Pierre Kaffer neben den Attempto-Fahrern Pieter und Steijn Schothorst haben wir eine besonders starke Fahrerbesetzung, mit der wir in der mit Abstand stärksten GT3-Meisterschaft weltweit wettbewerbsfähig sein können.

„Ich kenne Pieter als einen sehr ambitionierten und talentierten Fahrer, der für uns 2014 eine Saison lang im Porsche Carrera Cup Deutschland gefahren ist und schon damals gelegentlich besonders schnell war.“ setzt der Teamchef fort. „Steijn habe ich kennengelernt, als er im Januar diesen Jahres für unser Team beim 24h-Rennen in Dubai an den Start ging. Ich war auf Anhieb beeindruckt von seinem Speed und seiner Professionalität.“

Pieter Schothorst: „Wir stehen vor einer tollen Herausforderung, da Attempto Racing in dieser Saison erstmals als Audi Customer Team in dieser fantastischen Meisterschaft mitmischen wird. Ich habe bereits zwei Saisons Erfahrung in den Blancpain GT Series, in denen ich auch den Audi R8 LMS gefahren bin. Ich werde mein ganzes Talent, Können und meine ganze Energie anwenden, damit die zwei Attempto-Audi vorne im Feld mitfahren.“

Steijn Schothorst: „Ich habe im Vorjahr zwei Gaststarts in den Blancpain GT Series absolviert und die haben mir hervorragend gefallen. Attempto Racing und ich haben den gleichen Anspruch und wir möchten uns in den kommenden Jahren zu einer siegfähigen Kombination entwickeln. Die Blancpain GT Series sind die Meisterschaft mit den besten GT3-Fahrern der Welt und ich kann es kaum erwarten, gegen diese anzutreten.“

Kelvin van der Linde: „Ich freue mich, zu den Brüdern zu stoßen. Ich weiß, wie cool es ist, ein Auto mit seinem Bruder zu teilen. Das wird eine coole Saison.“

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:

Ein Kommentar zu “Attempto Racing wechselt die Marke – Schothorst-Brüder teilen sich den Audi mit Kelvin van der Linde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: