Aston Martin Racing hat bestätigt, dass die britische Marke den strategischen Fokus ihres Vantage GT-Motorsportprogramms ändern wird, um sich ab 2021 auf das Kundengeschäft zu konzentrieren.

In seinen neun Jahren und sieben Saisons in der FIA WEC hat Aston Martin 47 Klassensiege und 103 Podiumsplätze, neun Klassenmeisterschaften und vier Klassensiege bei den 24 Stunden von Le Mans erzielt. Und es könnte noch mehr für den Vantage geben, da Aston Martin hofft, auch 2021 und darüber hinaus mit einem Partnerteam in der WEC vertreten zu sein.

Aston Martin Vantage GTE 24h Le Mans 2020
Foto: Marius Hecker / AdrenalMedia.com

Der Strategiewechsel im Langstreckenprogramm von Aston Martin kommt zustande, da eine neue und überarbeitete Vereinbarung mit Prodrive geschlossen wurde, die vorsieht, dass das in Banbury ansässige Unternehmen weiterhin exklusiv die aktuelle Generation von GT-Rennwagen mit Frontmotor in einem Mehrjahresvertrag für Aston Martin Racing herstellt und vertreibt.

Quelle: fiawec.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.