BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi (ITA) kehrt zurück ins Cockpit eines BMW Rennfahrzeugs. Von 6. bis 8. November wird er im letzten Endurance-Rennen der Italian GT Championship 2020 in Monza (ITA) antreten. Dabei wird Zanardi wieder gemeinsam mit dem BMW Team Italia um Teammanager Roberto Ravaglia (ITA) an den Start gehen und sich das Cockpit eines modifizierten BMW M6 GT3 mit Stefano Comandini (ITA) und Marius Zug (GER) teilen.

BMW M6 GT3 BMW Team Italia (06/2020)
Foto: BMW Group PressClub Deutschland

Für Zanardi wird es der dritte Auftritt mit dem BMW Team Italia und dem BMW M6 GT3 in der Italian GT Championship. Unvergessen war 2016, als er in dieser Serie in Mugello (ITA) sein Debüt im BMW M6 GT3 gab und dabei den Sieg im Sonntagsrennen holte.

„Ich freue mich schon riesig darauf, wieder hinter das Steuer des BMW M6 GT3 zu steigen“, sagt Zanardi. „Es ist immer wieder schön, mit dem BMW Team Italia gemeinsam auf die Rennstrecke zu gehen. Die Mannschaft um meinen alten Weggefährten Roberto Ravaglia ist wie eine zweite Familie für mich. Ich freue mich auch darauf, wieder mit meinen engen Freunden von BMW M Motorsport zusammenzuarbeiten. Und natürlich freue ich mich auf Monza. Diese Rennstrecke ist einfach ein echter Klassiker, und man spürt die beeindruckende Historie bereits, wenn man durch das Tor in den Königlichen Park kommt. Und in diesem Jahr steht das Rennen in Monza für mehr als nur ein Rennen, denn es findet in der Region Italiens statt, die am stärksten von der Pandemie getroffen wurde. In Monza anzutreten verkörpert den Wunsch, nach der schwierigen Zeit, die wir alle durchgemacht haben, wieder neu zu beginnen.“

Daytona (USA), 5th January 2019. Roar before the Daytona 24 Hours, Daytona International Speedway, test, Alesandro Zanardi (ITA) BMW works driver, BMW M8 GTE #24, BMW Team RLL.
Foto: BMW Group PressClub Deutschland

Fakten zu Alessandro Zanardi

Geburtstag: 23. Oktober 1966
Geburtsort: Bologna (Italien)
Familienstand: verheiratet mit Daniela, ein Sohn: Niccólo

Karriere im Rennsport

2019 24-Stunden-Rennen in Daytona im BMW M8 GTE, SUPER GT x DTM Dream Race in Fuji im BMW M4 DTM

2018 DTM-Gaststart mit dem BMW M4 DTM: Platz fünf im Sonntagsrennen in Misano

2016 Debüt im BMW M6 GT3: Sieg beim Finale der Italian GT Championship in Mugello

2015 24h Spa-Francorchamps mit Timo Glock und Bruno Spengler im BMW Z4 GT3

2014 Blancpain Sprint Series im BMW Z4 GT3

2005 – 2009 FIA World Touring Car Championship WTCC mit BMW (vier Siege)

2004 FIA European Touring Car Championship ETCC mit BMW

2003 Comeback als Rennfahrer mit BMW in der FIA European Touring Car Championship ETCC

2001 CART Championship, schwerer Unfall am 15. September auf dem Lausitzring, bei dem er beide Beine verliert

1999 Formel 1

1997 – 1998 CART World Series (2 x Champion)

1996 IndyCar World Series

1991 – 1994 Formel 1

Wichtigste Erfolge als Para-Athlet

2019 Para-Cycling-Weltmeisterschaft: 2 Goldmedaillen, 1 Silbermedaille

2018 Para-Cycling-Weltmeisterschaft: 1 Silbermedaille, 1 Bronzemedaille, Langstrecken-Triathlon in Cervia mit neuem Weltrekord in 8:26,06 Stunden

2017 Para-Cycling-Weltmeisterschaft: 2 Goldmedaillen, 1 Silbermedaille

2016 Paralympische Spiele Rio de Janeiro: 2 Goldmedaillen, 1 Silbermedaille

2015 Para-Cycling-Weltmeisterschaft: 3 Goldmedaillen, Langstrecken-Triathlon auf Hawaii in 9:40,37 Stunden

2014 Para-Cycling-Weltmeisterschaft: 2 Goldmedaillen, Langstrecken-Triathlon auf Hawaii in 9:47,14 Stunden

2013 Para-Cycling-Weltmeisterschaft: 3 Goldmedaillen

2012 Paralympische Spiele London: 2 Goldmedaillen, 1 Silbermedaille

Quelle: BMW Group PressClub Deutschland

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.