Wie der US-Amerikanische Rennfahrer Mario Andretti auf seinem Twitter Kanal ergreifend bekannt gab, ist Aldo Andretti im Alter von 80 Jahren vergangene Nacht verstorben. Das Team schreibt dazu auf Twitter: “passed peacefully with a heart full of love and spirit.”

Aldo und Mario Andretti Zwillinge
Foto: Mario Andretti

Aldo und Mario wurden in Montona, Italien, geboren und verbrachten mehrere Jahre in einem Flüchtlingslager in der Toskana, bevor sie 1955 mit ihrer Familie in die Vereinigten Staaten einwanderten. Ihr Vater kam mit 125 Dollar und dem Versprechen, mindestens fünf Jahre zu bleiben, ins Land.

Mario Andretti - Tweet
Foto: Twitter

Mario Andretti: „Aldo Andretti, mein liebender Zwillingsbruder, mein Partner in Crime und mein treuer bester Freund an jedem Tag meines Lebens, wurde letzte Nacht in den Himmel gerufen. Eine Hälfte von mir ging mit ihm. Es gibt keine Eloquenz. Ich bin bis ins Mark erschüttert.“

Aus der Mitteilung von Andretti Autosport: „Nichts bedeutete Aldo mehr als die Familie und es erfüllte ihn mit großem Stolz, sein Leben mit seiner Frau und High-School-Liebe Corky und ihren fünf Kindern Carolyn, Mark, John, Mary Jo und Adam zu teilen.“

Aldo und Mario Andretti
Foto: Mario Andretti

Marco Andretti tweetete über seinen Großonkel: „RIP Onkel Aldo. Einer der härtesten Typen, die ich je getroffen habe. Ich habe ihn nie klagen hören, ein Charakterzug, den er an John weitergegeben hat. Er war immer so positiv und optimistisch und hat eine erstaunliche Seite unserer Andretti-Familie aufgezogen.“

Andretti Motorsport schreibt: „Eine Messe der christlichen Beerdigung wird am Mittag stattfinden, 5. Januar in St. Malachy Catholic Church in Brownsburg, Indiana.“

Quelle: NBC Sports

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Avatar
Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen.Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen.Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.