Ein starkes Saisonfinale mit einem positiven Ergebnis ist das Ziel von 1 AIM Villorba Corse für den sechsten Lauf der European Le Mans Series 2021 in Portugal. Das italienische Team unter der Leitung von Raimondo Amadio wird auf den 4,68 Kilometern des Autodromo Internacional do Algarve in Portimao wieder in Aktion sein, wo sich die Rennfahrer Alessandro Bressan, Damiano Fioravanti und Andreas Laskaratos den Ligier-Nissan LMP3 mit der Startnummer 18 teilen werden.

Alessandro Bressan (li) u. Damiano Fioravanti (re.), Foto: 1 AIM Villorba Corse
Alessandro Bressan (li) u. Damiano Fioravanti (re.), Foto: 1 AIM Villorba Corse

Nach zwei soliden Läufen in Monza und vor allem in Spa-Francorchamps vor einem Monat, wo sie auch einen Teil des Rennens anführten, werden Fahrer und Team auf dieser technischen Strecke mit höchster Konzentration antreten, um ihren Wachstumskurs an einem sehr anspruchsvollen Wochenende zu bestätigen, an dem 17 der insgesamt 41 erwarteten LMP3-Prototypen teilnehmen werden. Nach zwei freien Trainingssitzungen und dem Qualifying, das am Samstag um 15:20 Uhr (mitteleuropäische Zeit) stattfindet, werden die 4 Stunden von Portimao am Sonntag, den 24. Oktober um 14:00 Uhr MEZ mit einem kompletten Live-Streaming auf www.europeanlemansseries.com eröffnet.

Raimondo Amadio, Teamchef, sagte: „Portimao ist eine sehr anspruchsvolle Strecke und zwei unserer Fahrer geben dort ihr Debüt. In der letzten Runde in Spa haben wir einige sehr gute Dinge gezeigt und unsere Leistung Schritt für Schritt verbessert. Wir sind zuversichtlich für das Rennen, denn wir wissen, dass wir noch immer ein konkurrenzfähiges Paket haben. Wir werden versuchen, diese Saison mit Stil zu beenden, so dass wir uns sofort gut motiviert und konzentriert auf 2022 vorbereiten können“.

Quelle: Presseservice 1 AIM Villorba Corse

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.