Le Castellet, Nürburgring, Spa – so lautet der Fahrplan von Miklas Born für die kommenden Wochen. Nach seinem zweiten Renneinsatz im GT3-Fahrzeug auf dem Circuit Paul Ricard am letzten Maiwochenende folgt für den Schweizer eine Woche später eins der Highlights der Saison. Denn dort feiert er seine Premiere bei den 24 Stunden auf der Nürburgring Nordschleife, wo er mit einem seriennahen BMW 330i an den Start gehen wird.

Wenn am 05. Juni die Startampeln der 49. Ausgabe der 24h Nürburgring auf grün springen, wird im 125 teilnehmerstarken Starterfeld auch erstmals Miklas Born mit von der Partie sein. Nach den Vorbereitungsrennen im Rahmen der Nürburgring Langstrecken-Serie und dem 24h Qualirennen ist der Nachwuchspilot aus Basel nun bereit für den Einsatz beim Langstreckenklassiker in der Eifel.

FK Performance BMW 330i NLS3 2021
Foto: L. Rodrigues

An den Start geht Born für das Team FK Performance auf einem BMW 330i in der Klasse V2T. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Moritz Oberheim, Christian Konnerth und Ranko Mijatovic kämpft er in der mit zehn Fahrzeugen drittstärksten besetzten Klasse im Starterfeld um den Sieg. „Ich freue mich sehr, dass sich die Chance ergeben hat, beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start zu gehen. Nach meinen beiden ersten Renneinsätzen im vergangenen Monat ist es großartig, dass ich mich jetzt auch dieser Herausforderung stellen darf“, so Born.

SPS Performance GTWC 2021
Foto: sps automotive performance

Dabei bringt der 19-Jährige trotz seines jungen Alters bereits einiges an Erfahrung in Sachen 24-Stunden-Rennen mit. So kann er bereits einen Sieg sowie zwei weitere Podiumserfolge in der Creventic 24H Series vorweisen und ist in dieser Serie auch amtierender Meister in der TCE&TCR-Kategorie.

Doch nicht nur auf dem Nürburgring ist Born in den kommenden Wochen unterwegs. Eingerahmt wird der Einsatz auf der Nordschleife von zwei Events der GT World Challenge Europe. Dort steht vom 28. bis zum 30. Mai mit den 1000km von Paul Ricard die zweite Runde des Endurance Cup auf dem Programm. Die offiziellen Testtage zu den 24h of Spa in Spa-Francorchamps beschließen dann die erste Saisonhälfte vor der rund einmonatigen Sommerpause.

Quelle: Pressemitteilung Miklas Born

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.