Absolute Racing wird in diesem Jahr mit einem der stärksten Fahreraufgebote in der LMGTE-Klasse der European Le Mans Series (ELMS) vertreten sein. Neben Stammfahrer Andrew Haryanto werden der ehemalige Porsche Motorsport Asia Pacific Selected Driver Alessio Picariello und Martin Rump an den Start gehen.

Foto: Absolute Racing

Andrew Haryanto, einer der Fahrer des Teams bei der Premiere der 24 Stunden von Le Mans 2021, hat am Steuer des Porsche 911 RSR-19 außergewöhnliche Fähigkeiten gezeigt. Der Champion des Audi Sport R8 LMS Cup 2018 will auf seiner europäischen Erfahrung aus dem vergangenen Jahr aufbauen, in dem er an drei Veranstaltungen der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft teilgenommen hat.

Andrew kennt auch Alessio Picariello als Fahrpartner gut, denn die beiden waren Teamkollegen bei den 24 Stunden von Le Mans sowie bei den Läufen in Spa-Francorchamps und Monza der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft 2021. Der belgische Fahrer gewann 2020 den LMGTE-Fahrertitel in der ELMS.

Der 26-jährige Martin Rump aus Estland ist ebenfalls ein bekanntes Gesicht im Team. Der Vizemeister der Thailand Super Series 2021 mit B-Quik Absolute Racing wird seine Aufgaben in Asien für diese Saison aufgeben, um sich auf den Wunsch des Teams zu konzentrieren, Klassensiege in Europa zu erringen. Das Dreiergespann gehört bereits seit mehreren Jahren zum Kundenteam von Porsche Motorsport Asia Pacific. Andrew und Martin sind beide 2018 zum Team gestoßen, während Alessio seit 2015 für Absolute Racing fährt.

Foto: Absolute Racing

Das Auto wird wieder von Proton Competition technisch unterstützt und trägt die bei den Fans beliebte „The Ducks“-Lackierung.

Die ELMS 2022 wird über sechs Runden mit jeweils einem 4-Stunden-Rennen in ganz Europa ausgetragen: Frankreich, Italien, Spanien, Belgien und Portugal. Die Saison wird am 17. April mit dem Eröffnungsrennen in Le Castellet, Frankreich, eingeläutet.

Foto: Absolute Racing

Alessio Picariello (Absolute Racing Fahrer): „Ich bin wirklich glücklich, nach dem Gewinn der Meisterschaft 2020 wieder in der ELMS zu sein. Ich wollte unbedingt wieder dabei sein. Dieses Jahr ist es eine andere Herausforderung und meine Motivation ist genauso hoch wie damals. Ich freue mich darauf, wieder mit Absolute Racing und Andrew zu arbeiten. Wir hatten ein starkes Le Mans und zwei FIA WEC-Events, und ich glaube, dass wir mit Martin an Bord ein solides Paket haben. Mit Absolute Racing, Proton und dem ELMS-Comeback ist es ein Programm mit einer langen Geschichte. Ich freue mich darauf.“

Foto: Absolute Racing

Martin Rump (Absolute Racing Fahrer): „Ich bin überglücklich, dass ich mit Absolute Racing wieder gemeinsame Wege gehen kann. Diesmal mit einem ganz neuen Plan und auf einem neuen Spielfeld, aber gleichzeitig fühle ich mich wie zu Hause. Mit Andrew und Alessio an meiner Seite bin ich zuversichtlich, dass wir um die beste Platzierung kämpfen können, und es wird mit Sicherheit ein großer Spaß werden.“

Alexandre Gibot (Porsche Motorsport Asia Pacific Ltd – Managing Director): „Wir freuen uns sehr, dass Andrew und Absolute Racing zusammen mit Alessio die ELMS 2022 in Angriff nehmen. Es ist großartig für den ehemaligen Porsche Motorsport Asia Pacific Selected Driver, weiterhin mit Porsche und insbesondere mit einem Kunden aus dem asiatisch-pazifischen Raum zu fahren. Alessio hat viel Erfahrung im RSR und in der ELMS, er hat 2020 den Titel gewonnen und ist natürlich letztes Jahr in Le Mans an der Seite von Andrew gefahren. Ich wünsche dem Team viel Glück für die kommende Saison!“

Quelle: Pressemitteilung Absolute Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.