Vom 10. bis 12. Juli startet die 24h Series Europe zur nächsten Etappe der Creventic im italienischen Monza. Mit dabei ist der #22 auch der Ferrari 488 GT3 von WTM unter der Betreuung von Rinaldi Racing. Auf dem Autodromo Nazionale Monza werden aktuell 25 Teilnehmer erwartet.

An Bord des WTM-Ferrari werden neben Teamchef Georg Weiss, seinem Sohn Leonard Weiss auch Jochen Krumbach und Hendrik Still Platz nehmen. Hendrik Still: „Ein gutes Gefühl das anzukündigen! Ich freue mich, nächste Woche an den 12 Stunden von Monza teilzunehmen. Zusammen mit der WTM- und Rinaldi-Familie werden wir sicher konkurrenzfähig sein und in der Lage sein, in der 2. europäischen Runde von Creventic 2020 um ein Podium zu kämpfen. Ich kann es kaum erwarten, wieder in dieser italienischen Schönheit auf der traditionsreichsten Rennstrecke Italiens zu sein.“

Das 12h Monza startet am Freitag den 10. Juni 2020 über die erste Distanz von vier Stunden um 15:00 Uhr. Teil zwei über acht Stunden dann am Samstag den 11. Juli 2020 um 11:00 Uhr und geht bis 19:00 Uhr. Beide Rennen sowie das Qualifying werden im Livestream übertragen.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.