Der Weilerswister Björn Simon startet am kommenden Wochenende in Mugello (ITA) in das Saisonfinale der internationalen 24h Series. Für Simon geht es um die Verteidigung des Titels „Champion of the Continents“, den er letztes Jahr gewann.

Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Jose Manuel de los Milagros und Sergio Paulet (beide Spanien) pilotiert Simon den 430 PS starken BMW M4 GT4 des Wuppertaler Rennstalls AVIA Sorg Rennsport.

Björn Simon
Foto: M. Brückner

Nach einem vierten Platz beim 24h Rennen in Dubai und seinem Sieg beim 16h Rennen in Hockenheim hofft Simon auf einen Podiumsplatz in Italien, um seine aktuelle Führung in der GT4 Klasse behaupten zu können. In der Gesamtwertung liegt Simon auf Platz 2 und rechnet sich gute Chancen auf den Gesamtsieg aus: „Ich werden alles dafür geben, den Titel nach Hause zu holen!“, so Simon vor der Abreise nach Italien.

Das 12h-Rennen in Mugello wird vom 13. bis 14. November 2020 ausgetragen und kann am Livestream verfolgt werden.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Avatar
Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.