Ford Performance hat sein GTE Pro-Fahrerprogramm für die 24 Stunden von Le Mans 2018 veröffentlicht und entsprechend bestätigt, dass der IndyCar-Star Tony Kanaan seinen zweiten Auftritt beim französischen Langstreckenklassiker mit dem Team bestreiten wird.

[AdsenseMBlinks]Diesmal wird der frühere Indy 500-Sieger Tony Kanaan im dritten GT-Fahrzeug – der #67 – neben den FIA WEC-Piloten Andy Priaulx und Harry Tincknell antreten. Im vergangenen Jahr debütierte Brasilianer in der #68 und erstetzte damit den verletzten Sebastien Bourdais.

Diese Veröffentlichung bedeutet auch, dass Bourdais in den #68er Boliden zurückkehren wird und sich das Cockpit mit Joey Hand und Dirk Muller teilt. Billy Johnson wird erneut den dritten Platz neben Olivier Pla und Stefan Mucke in der #66 einnehmen. Scott Dixon, der die diesjährige Rolex 24h von Daytona in der GTLM Klasse gewann, wird in der #69 erneut mit Richard Westbrook und Ryan Briscoe fahren.

Bekanntgegeben wurde im Rahmen der Veröffentlichung nicht, ob Kanaan und Johnson vor Le Mans an anderen Rennen im Ford-GT teilnehmen werden. In den vergangenen Jahren 2016 und 2017 nahm der dritte Fahrer der Chiop-Ganassi-Fords auch an vorherigen Rennen teil, um ein Gefühl für das Auto zu bekommen.

Unterstütze uns auf Steady

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: