Da das ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring auf den September verschoben ist, hat sich die begeisterte Falken Fangemeinde unterschiedliche Herausforderungen ausgedacht, die die Falken Fahrer statt in der Grünen Hölle in ihren heimischen Gefilden vor einer Kamera absolvieren sollten.

Neben den Falken-Rennfahrern Peter Dumbreck, Klaus Bachler und Martin Ragginger werden auch die Porsche Werksfahrer Dirk Werner und Sven Müller sowie die Profi-Drifter James Deane, Rohan van Riel und Mark Vissers sich einer Serie von 24in24 Herausforderungen stellen, die vom Zeichnen der Nordschleife mit Augenbinde bis hin zum Tanzen und sogar einer Reinigungsaufgabe im Haushalt reichen. Diese Videos werden während des ursprünglichen Veranstaltungstermins vom 23. bis 24. Mai 2020 gezeigt.

24h Challenges Zeitplan
Foto: Falken

Falken Motorsport bei Facebook

Falken Motorsport bei Instagram

„Ob es darum geht, sich das Rennen anzuschauen, die Drift-Shows zu genießen oder einfach nur Zeit mit Freunden zu verbringen, Falken hat eine große und enthusiastische Fangemeinde, die am Nürburgring immer mit uns am Start ist“, so Markus Bögner, COO und President bei Falken Tyre Europe GmbH. „Jetzt wollten unsere Fahrer etwas für die Fans tun und ihnen die Chance geben, ein Teil der Falken-Familie zu sein. Sie konnten über unsere Social-Media-Kanäle Vorschläge einreichen, welchen Herausforderungen sich unsere Fahrer anstelle des Rennens stellen sollen. Mit diesen Vorschlägen haben wir eine brillante Mischung aus Physis, Geschicklichkeit und kreativen Ideen erhalten, deren Umsetzung unseren Fans am Rennwochenende präsentiert werden sollen.“

Die 24in24-Videos von Falken werden ab dem 24. Mai 2020, analog zum eigentlichen Startermin des Rennens, stündlich über Twitter, Instagram und Facebook veröffentlicht. 24in24 ist das neueste Format im Rahmen der Kampagne #flattenthecurve, das Falken während des Lockdowns entwickelt hat, um seine zahlreichen Fans und Freunde zu unterhalten. Dazu gehören digitale Puzzles, Seiten zum Ausmalen und ein Modellauto-Garagen-Diorama aller 24-Stunden-Rennwagen.

Quelle: Pressemitteilung Falken Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.