Wenn du schon immer ein Auto von der Scuderia Cameron Glickenhaus haben wolltest, aber nicht das Geld dazu, es dir zu leisten, haben wir gute Neuigkeiten: Gründer und CEO James Glickenhaus hat am Wochenende auf Facebook eine Ankündigung veröffentlicht, in der er Pläne skizzierte, ein von den Rallyeautos Lotus 7 und Porsche 959 Dakar inspiriertes Kit-Car mit einem niedrigeren Preis anzubieten.

Das Auto mit der Bezeichnung 004/Mini Boot wird als Bausatz für den Eigenbau über die Website von Glickenhaus angeboten und wird keinen Motor enthalten. Es ist so konstruiert, dass es alle Anforderungen des Staates New York an selbstgebaute Autos erfüllt und wird von einem 2,2-Liter Chevy Ecotec-Motor angetrieben, den du selbst kaufen und einbauen musst. Hinter dem Fahrer montiert, wird er die Kraft über ein serienmäßiges Sadev-Transaxle an die Hinterräder leiten. Allradantrieb wird eine Option sein.

Glickenhaus sagt, dass der Bausatz alles außer dem Motor enthalten kann, einschließlich eines Auspuffsystems mit dem richtigen Katalysator, um die Emissionen zu verringern. Er schlug auch vor, dass das Auto für Veranstaltungen wie die Baja 1000 und die Dakar zugelassen werden könnte. Weitere Details, wie die Preisgestaltung und wie das Auto aussehen wird, sollten demnächst verfügbar sein.

Die SCG nahm mit dem Glickenhaus Boot 2019 erfolgreich an der Baja 1000 teil, hier das Video dazu. Der erste Kunden Glickenhaus Boot wurde in dieser Woche ebenfalls fertiggestellt, die Ingenieure arbeiten aktuell an einer 4-Türigen Version mit vier Sitzen.

Top Gear im O-Ton über das Fahrzeug: “It’s a very serious, very real, very four-eyed, 650bhp middle finger to the Lamborghini Urus, Rolls-Royce Cullinan and Aston Martin DBX.”

SCG Glickenhaus Boot
Foto: Scuderia Cameron Glickenhaus
Glickenhaus Boot Detail
Foto: Scuderia Cameron Glickenhaus

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: MagazinTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.