Audi legte zum freitäglichen ersten Training die Bestzeit am Mt. Panorama vor. Gefolgt von BMW. Mercedes sucht derweil noch den Anschluss.

Audi und BMW lieferten sich am Freitag im ersten Training einen Schlagabtausch um die schnellste Runde im Training. Dabei stellte der Jamec-Pec-Audi #22 – pilotiert von Tander, van der Linde und Verwisch – einen neuen Rekord für das erste Training ein. 2:03.136 Min. konnte Verwisch in den australischen Asphalt brennen und war somit eine halbe Sekunde schneller als Teamkollege Christopher Mies im Jamec-Pec-Audi #74. Freitags im ersten Training dürfen bekanntlich nur Piloten mit der FIA-Einstufung Silber oder Bronze an den Start gehen. Am Freitagabend mitteleuropäischer Zeit werden sich die Teams in das fünfte freie Training begeben, um dann am Samstagmorgen um 01:05 Uhr das Qualifying zu bestreiten. Alle Läufe werden auf der offiziellen Webseite des Veranstalters gezeigt.


Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon
Foto: Nick Burdon

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: FotoserienTags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.