Der Circuit Paul Ricard ist eine Motorsport-Rennstrecke, die 1969 in Le Castellet, in der Nähe von Marseille / Frankreich, mit Finanzmitteln des exzentrischen Pastis-Magnaten Paul Ricard gebaut wurde. Ricard wollte den Nervenkitzel beim Bau der Rennstrecke erleben.

Das Areal wurde am 19. April 1970 eröffnet und war mit seiner innovativen Ausstattung zum Zeitpunkt seiner Eröffnung eine der sichersten Rennstrecken der Welt.

Die Strecke hat drei Streckenauslegungen, einen großen Industriepark und eine Start- und Landebahn.

Die Kombination aus modernen Einrichtungen, mildem Winterwetter und einer Landebahn machten es unter den Rennteams beliebt für Autotests während der jährlichen Winter-Nebensaison.

Ähnliche kommende Events