Wer ist das TJ-Racing-Team?

Wer kennt sie nicht: den weißen Astra F „Olaf“ und den Calibra „Elsa“. Beide Fahrzeuge haben innerhalb kürzester Zeit in der VLN und beim 24h-Rennen am Nürburgring die Herzen der Fans erobert. Vor allem bei der Überfahrt der Ziellinie nach dem 24-Stunden-Ritt durch die Grüne Hölle, blieb kein Fan sitzen. Standing Ovation für TJ-Racing, die Underdogs aus Bornheim.

Das Team hinter TJ-Racing Team

Tobias Jung: Teamchef

Tobias Jung - TJ-Racing Team
Tobias – Baujahr 1989 – ist Teamchef, Kopf der Bande und Fahrer. Und wenn er sich nicht um die Fahrzeuge in der Halle kümmert, dann sorgt er für die Erledigung des Papierkrams. Schließlich muss ja jemand die Nennungen in die Hand nehmen.

Petra & Thomas Jung

Die zwei sind überhaupt dafür verantwortlich, dass TJ-Racing heute die Kultkarren über den Asphalt jagen kann. Denn Petra und Thomas sind die Eltern von Tobias. Und offensichtlich haben die Beiden einiges richtig gemacht. Nach der 18jährigen Ausbildung des kleinen Tobias zu einem stattlichen Mann unterstützen Petra und Thomas ihren Sohn nun auch weiterhin, wo und wann immer er die Zwei braucht.

 

Während Thomas regelmäßig in der Werkstatt mit hilft und die Fahrzeuge in der Box auftankt, sorgt Petra für das leibliche Wohl. Egal wo auf der Welt das Team unterwegs ist, egal Wieviele das Team gerade zählt und egal wie lange das Team gerade ist.

Markus Weinstock + Daniel Aengeneyndt

Neben Tobias sind Markus und Daniel zwei weitere Fahrer, die Kadett, Astra und Calibra um den Ring jagen. Und wenn sie nicht am Steuer sitzen, dann sorgen die Zwei auch für die Funktionalität der Fahrzeuge.

Sandra Feldhaus

Neben Petra Jung ist Sandra Feldhaus die zweite gute Seele im Team. Sie greift Petra bei der Verpflegung unter die Arme und sorgt so mit für die gute Stimmung.

Frank Werle

Frank – Inhaber des opel-ersatzteile-shop.de – versorgt das Team und die Fahrzeuge regelmäßig mit frischen Ersatzteilen und viel Motivation. Beim 24h-Rennen am Nürburgring ist Frank unter anderem für die Motoren zuständig. Und selbstverständlich für die gute Laune.

Mario Giesen, Sascha Andree, Sven Nettekoven

Die drei Jungs sind fester Bestandteil des Tems TJ-Racing. Regelmäßig bewegen Sie sich mehr in der Schrauberhalle als an der frischen Luft. Das Trio ist dafür verantwortlich, die Fahrzeuge für die Rennen vorzubereiten, von den einzelnen Läufen nachzubereiten bzw. wenn es mal gekracht hat, die Fahrzeuge auch mal wieder komplett neu aufzubauen. Und natürlich stehen die drei Freunde auch bei den einzelnen Veranstaltungen dabei, um die Fahrer und alle anderen zu unterstützen.

Dirk Feldhaus

Wenn es um Kommunikation und Organisation geht, führt kein Weg an Dirk Feldhaus vorbei. Der audio-visuellen Datenverkehr zwischen Mechanikern, Fahrern, Team und Rennleitung liegt sicher und vertrauensvoll in Dirks Händen.

Marcel Müller

Der vierte Fahrer im Bunde ist Marcel. Mit seinem fahrerischen Können unterstützt er Tobias, Markus und Daniel bei allen Veranstaltungen die das Jahr über anfallen. Und wenn Marcel nicht in das Lenkrad von Astra, Calibra oder Kadett greift, haut er in die Tasten. Marcel sorgt neben der Rennstrecke dafür, dass die Fanbase und die hungrige Presse immer mit frischen Informationen versorgt werden. Seit 2014 bewegt er die Rüsselsheimer Boliden zusammen mit Tobias in der RCN und seit 2015 auch immer öfter in der VLN.

Wie TJ-Racing entstand

Gehen wir zurück an den Beginn der Geschichte. Bereits in jungen Jahren packte Tobias das Rennfieber. Nach unzähligen Tagen und Wochen an der Nordschleife, als Gast, war es 2007 endlich soweit und der spätere Teamgründer bekam die Lizenz zum Autofahren. Druckfrisch zeigte Tobias seinen Führerschein bei den Touristenfahrten vor. Mit 18 jungen Lenzen bewegte er also sein erstes Gefährt über den sagenumwobenen Eifelrundkurs. 2010 dann befuhr Tobias den Ring das erste Mal im Rahmen der RCN. Mit seinem eigens aufgebauten Astra F GSi jagte er ab sofort die Stoppuhr durch die Eifel. Ebenfalls 2010 verschlug es Tobias in die VLN. Seine ersten Runden zusammen mit den großen Piloten der Szene drehte der Rennteam-Gründer auf einem Seat Ibiza, in Zusammenarbeit mit dem Godesberger Motorclub, der ihn auch bei seinem Debüt beim 24h-Rennen 2011 tatkräftig zur Seite stand.

Seit 2015 bewegt sich Tobias nun des regelmäßiger in der VLN. Das TJ-Racing Team nimmt so langsam Gestalt an. So kam es dann auch, dass das erste 24h-Rennen am Ring vor der Tür stand. Beendet hat Tobias Jung das erste 24h-Rennen auf dem eigenen Fahrzeug – ein Astra GSi – auf dem 96. Gesamtrang. Den Beifall und die Anerkennung des Publikum hatte TJ-Racing damit auf seiner Seite.

Das TJ-Racing Team bedankt sich

Das Team TJ-Racing möchte sich auf diesem Weg auch bei allen Helfern bedanken, die regelmäßig immer alles geben, auch wenn es zum Dank manchmal nur ne Wurstsemmel gibt und die Motivation durch die zu weit entfernten Podestplätze manchmal ziemlich am Boden ist. Ihr seid einfach die Besten und ohne euch wäre das alles nicht möglich. Und natürlich bedanken sich Tobias und die Truppe auch bei allen Sponsoren, welche tatkräftig mit allem zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: PortraitTags:

Ein Kommentar zu “TJ-Racing Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: