Das französische Team Graff und SO24 haben sich zusammengetan, um 2018 bei den 24h Le Mans zu starten.

Sarthe Objectif 24 (kurz SO24) und Graff haben sich zusammengetan, um im Jahr 2018 mit einem Oreca 07 LMP2 bei den 24h Le Mans an den Start zu gehen. Vincent Capillaire ist der erste bestätigte Fahrer.

Der Oreca aus der kleinen Prototypenklasse würde unter dem Banner von GRAFF – SO24  an den Start gehen.

„Ich bin sehr glücklich mit den SO24 Farben bei Graff zu fahren“, so Capillaire. „Das verdanke ich nur denen die an mich glauben, an dieser Stelle ein großes Dankeschön. Wir haben alle die selben sportlichen Ziele. Ich kann nicht warten endlich zu starten und mit einem der besten französischen Teams um den Sieg zu kämpfen, während ich stolz die Farben von SO24 bei den 24h Le Mans 2018 tragen werde.“

Auch in diesem Jahr war Capillaire bei den 24h Le Mans am Start. Zusammen mit SO24 bestritt man das weltberühmte Rennen in einem Ligier JS P217 Gibson LMP2, welcher von Algarve Pro Racing eingesetzt wurde. Berühmtheit erlang der Franzose dabei, als er dem führenden Toyota beim warten an der Boxenampel Handzeichen gab. Der Toyota fuhr daraufhin los, da er Pilot dachte Capillaire sei ein Marshall und beschädigte sich die Kupplung dabei.

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Kategorie: NewsTags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.