Vor wenigen Minuten beendete die WEC ihre alljährliche Pressekonferenz zur folgenden Saison 2018. Dabei stellten die Verantwortlichen die Teams, Fahrzeuge und Piloten vor. Nie zuvor war die Königsklasse – die LMP1 – so stark besetzt wie in der Superseason 2018/19.

Dabei wird das LMP1-Feld von zwei Toyota Hybrid-Prototypen und 8 Non-Hybrid-Prototypen von Rebellion Gibson, Enso NISMO, Ginetta Mecachrome und BR Engineering zusammengesetzt. Neben der Werksmannschaft von Toyata nehmen die Teams von Rebellion Racing, ByKolles Racing Team, Dragonspeed, CEFC TRSM Racing und SMP Racing den Kampf in der eineinhalb Jahre dauernden Meisterschaft auf sich. Das LMP2 Feld wird in der kommenden Saison etwas reduziert auftreten. Hier sind immerhin noch sieben Fahrzeuge am Start.

Wieder dabei sind Audi- und Porsche-Ex-Piloten Andre Lotterer und Neel Jani. Nach dem Porsche-Ausstieg standen die beiden Kollegen ohne WEC-Cockpit da, weswegen man sich für einen Formel-E Einsatz entschied. Da sich der Kalender jedoch nicht mit dem Superseason-Kalender überschneidet, ist ein Paralleleinsatz für die Schweizer Equipe von Rebellion Racing problemlos möglich. Beide Piloten werden jedoch weiter bei Porsche unter Vertrag stehen. Lotterer gab während der Pressekonferenz zu, dass ihn in der Vergangenheit bereits Zweifel plagten, ob die Ausstiege der beiden Prototypenhersteller aus dem Volkswagenkonzern mit ihm zusammenhingen.

Auch das GTE-Feld stellt eine nie dagewesene Stärke dar. Mit dem Le Mans-Rückkehrer BMW werden insgesamt zehn Fahrzeuge in der GTE-Pro (2 BMW, 2 Porsche, 2 Ford, 2 Ferarri und 2 Aston Martin) und neun GTE-Am Fahrzeuge (4 Porsche 911 RSR, 3 Ferrari 488 GTE, und 2 Aston Martin Vantage GTE) an den Start gehen.

Die Pressekonferenz im Video

Das gesamte Feld in der Übersicht

#TeamFahrzeug
LMP1
1Rebellion RacingRebellion R13 Gibson
3Rebellion RacingRebellion R13 Gibson
4Team ByKollesENSO CLM P1 / 01 NISMO
5CEFC TRSM RacingGinetta G60- LT-P1 Mecachrome
6CEFC TRSM RacingGinetta G60- LT-P1 Mecachrome
7Toyota Gazoo RacingToyota TS050 Hybrid
8Toyota Gazoo RacingToyota TS050 Hybrid
10DragonspeedBR Technik BR1 Gibson
11SMP Racing BR Technik BR1 AER
17SMP Racing BR Technik BR1 VRE
LMP2
28 TDS Racing
29Racing Team Niederlande
31DragonSpeed
36Signatech Alpine Matmut
37Jackie Chan DC Racing
38Jackie Chan DC Racing
50Larbre Competition
#TeamFahrzeug
GTE Pro
51AF CorseFerrari 488 GTE
66Ford Chip Ganassi Racing Team UKFord GT
67Ford Chip Ganassi Racing Team UKFors GT
71AF CorseFerrari 488 GTE
81BMW Team MTEK BMW M8 GTE
82BMW Team MTEK BMW M8 GTE
91Porsche GT TeamPorsche 911 RSR
92Porsche GT TeamPorsche 911 RSR
95Aston Martin RacingAston Martin Vantage
97Aston Martin RacingAston Martin Vantage
GTE Am
54Spirit of Race Ferrari 488 GTE
56Project 1 Porsche 911 RSR
61Clearwater Racing Ferrari 488 GTE
70MR Racing Ferrari 488 GTE
77Dempsey Proton Racing Porsche 911 RSR
86Gulf RacingPorsche 911 RSR
88Proton CompetitionPorsche 911 RSR
90TF SportAston Martin Vantage GTE
98Aston Martin RacingAston Martin Vantage GTE

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: