BS_25_DE_728x90.jpg
Foto: D.Matschull

VLN – Werde Polo-Pate und hilf Offtrack-Performance zurück an den Ring

Offtrack-Performance brauch die Hilfe der Fans, um ihren Polo wieder aufbauen zu können. Jeder der möchte kann mithelfen, um den Polo wieder auf die Nordschleife zu bringen.

Foto: D.Matschull

Das Team besteht aus vier Freunden, welche das Ziel haben bei dem 24h-Rennen 2018 an den Start zu gehen. Beim ersten Test im Rahmen der VLN kam es allerdings zu einem fatalen Unglück. Beim heiß diskutierten Massencrash während des 7. VLN Laufs 2017, blieb auch der Seriennahe Polo nicht unbeschadet. Das komplette Gegenteil war der Fall, es ist ein Totalschaden. Darauf folgend mussten sie die komplette Planung und alle Veranstaltungen absagen.

Nach einem Interview erhielt das Team viel Zuspruch. Besonders hervorzuheben sei die Nachricht von Björn Nommensen der eine großzügige Unterstützung anbat, mit der das Team nie gerechnet hätte: „Ich finde es einfach wichtig, dass die kleinen Teams erhalten bleiben, vor allem in der VLN und erst recht beim 24h-Rennen.“. Der 42 Jährige möchte den Wiederaufbau des verunfallten Polos helfen und spendete 50 €.

© 2017 Offtrack-Performance

Nun seid ihr an der Reihe! Da Kosten in Höhe von mindestens 15.000 € auf Offtrack-Performance zu kommen werden, kam das Team auf die Idee einer Community Aktion. Jeder der möchte kann das Team unterstützen um so das Fahrzeug wieder zurück in die Grüne Hölle zu bringen. Dort hin, wo es laut Team hingehört. Jeder der spendet, egal ob 1 € oder 1.000 € oder gar noch mehr, bekommt seinen Namen auf dem Frontstoßfänger, der Motorhaube oder einen der Kotflügeln eingraviert. Um für Transparenz zu sorgen, wird das Konto täglich geupdatet und die Spendenliste öffentlich geführt. Der Wiederaufbau wird voraussichtlich Ende Oktober gestartet und mit Fotos, Videos und Statements dokumentiert.

Alle Details erfährst du auf der Website von Offtrack-Performance




Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Mein Name ist Keanu Buschmann. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Leipzig. Geboren bin ich 1996 in Hamburg. Meine Liebe zum Motorsport begann schon sehr früh. Wann genau weiß ich nicht. Zum ersten mal an die Rennstrecke ging es für mich 2003. Es ging zur MotoGP an den Sachsenring. Seitdem wurde ich komplett in den Bann gezogen. Nach einigen Jahren am Sachsenring wurde es 2012 Zeit für etwas neues. Es ging für mich zum ersten mal an die Nürburgring Nordschleife und zur VLN: 2013 war ich dann zum ersten mal beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring. Mittlerweile bin ich über das Jahr verteilt bei verschiedenen Serien an verschiedenen Strecken unterwegs. Meine Leidenschaft zum fotografieren begann ebenso im Jahre 2012. Seitdem ist meine Kamera mein treuester Begleiter an Rennstrecken und auf Reisen.
Kategorie: NewsSchlagwörter: