© JAS Motorsport

VLN / N24h – Der neue Honda Civic TCR – Ein potentielles Auto für die Langstreckenmeisterschaft?


Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 10 Sekunden


JAS Motorsport wird einen neuen Honda Civic Type-R TCR für globale TCR-Meisterschaften entwickeln. Das Fahrzeug soll ab 2018 in verschiedensten TCR Serien am Start sein.

© JAS Motorsport

Der neue Honda Civic Type R TCR soll auf den Erfolgen des ersten Civic TCR aufbauen. Seit der Saison 2015 feiert das aktuelle Fahrzeug Erfolge rund um den Globus. Das neue Auto wird auf Basis des Civic Type R, welcher dieses Jahr auf dem Markt gekommen ist, aufgebaut. Neben einem deutlich aggressiveren Aussehen erhält das Fahrzeug ein schlankeres Chassis. Der neue Civic Type R TCR wird die Liste der aktuell 19 Fahrzeuge und über 300 Autos Weltweit erweitern.

Neben den neuen Look erhält der Wagen ein komplett neues Aerodynamik Paket, sowie ein neues Fahrwerk und ein neues Stabilisatoren System. Darüber hinaus wird ein verbesserter Überrollkäfig nach den neusten FIA Richtlinien verbaut. Interessant für Teams aus der VLN wird die ebenfalls von JAS Motorsport entwickelte Langstreckenversion sein. Die Langstreckenversion wird zusätzliche Scheinwerfer, eine Klimaanlage und ein ABS System besitzen.

Die Auslieferung des neuen Civic Type R TCR wird ab dem 15. Dezember 2017 erfolgen. Die ersten 25 fertiggestellten Fahrzeuge sollen pünktlich zum Saisonstart 2018 fertig sein. Aufgrund dessen sollten sich Interessenten möglichst schnell mit JAS in Kontakt setzen, damit sie nicht enttäuscht werden.

Ob bereits zum Saisonstart 2018 ein oder mehrere Type R TCR in der VLN am Start sein werden, wird sich zeigen. Fakt ist aber, dass sich die TCR Serien Weltweit immer mehr Beliebtheit erfreuen dürfen. Ausgeschlossen ist es also nicht, dass ein Fahrzeug in nicht all zu fernen Zukunft im Rahmen der VLN Langstrecken Meisterschaft und dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring zu sehen sein wird.




Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Mein Name ist Keanu Buschmann. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Leipzig. Geboren bin ich 1996 in Hamburg. Meine Liebe zum Motorsport begann schon sehr früh. Wann genau weiß ich nicht. Zum ersten mal an die Rennstrecke ging es für mich 2003. Es ging zur MotoGP an den Sachsenring. Seitdem wurde ich komplett in den Bann gezogen. Nach einigen Jahren am Sachsenring wurde es 2012 Zeit für etwas neues. Es ging für mich zum ersten mal an die Nürburgring Nordschleife und zur VLN: 2013 war ich dann zum ersten mal beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring. Mittlerweile bin ich über das Jahr verteilt bei verschiedenen Serien an verschiedenen Strecken unterwegs. Meine Leidenschaft zum fotografieren begann ebenso im Jahre 2012. Seitdem ist meine Kamera mein treuester Begleiter an Rennstrecken und auf Reisen.
Kategorie: NewsSchlagwörter: