BS_24_DE_728x90.gif
Foto: N. Burdon

VLN 8: Pole Position für Wochenspiegel Team Monschau im Ferrari 488 GT3

Nach einem eher ruhig anlaufendem Qualifying konnte sich die Mannschaft des Wochenspiegel Team Monschau die Pole beim achten Lauf der VLN sichern.

Foto: N. Burdon

Jochen Krumbach fuhr wenige Minuten vor Ende die Bestzeit von 8:00.903 auf die Nordschleife und konnte sich damit die Pole Position sichern. Trotz Reifenprobleme konnten sich Dries Vanthoor und Markus Winkelhock im Audi R8 LMS von Land-Motorsport den zweiten Platz mit 8:01.342 Min. in der ersten Reihe sichern. Bester SP7-Teilnehmer wurde der Porsche 911 GT America #62 auf Platz 11 mit 8:17.747 Min.. Auch in der SP7 hatten die Teilnehmer zunächst mit Reifenproblemen zu kämpfen. Doch das Team Car Collection konnte mit dem Porsche Porsche 911 GT3 Cup den dritten Platz hinter dem 911 Cup Porsche von rent2drive-FAMILIA-racing mit Christian Menzel und Dmitriy Lukovnikov sichern.

Für den Walkenhorst BMW M6 GT3 #35 mit Alex Lambertz, Sebastian Morris und Jordan Tresson reichte es zunächst für einen 12. Gesamtrang, was eine hervorragende Ausgangsposition die Mannschaft bedeutet. Das Schwesterfahrzeug #100 – der „Dunlop“ M6 GT3 – konnte sich auf dem neunten Platz positionieren.

Auch Tobias Jung von TJ-Racing ist mit dem heutigen Ergebnis sehr zufrieden. „Mit Startplatz 2 in der Klasse und 133 Gesamt sind wir sehr zufrieden. „Elsa“ läuft super, trotz schwierigen Bedingungen.“ Jung fährt heute mit prominenter Unterstützung. PSA-CEO Carlos Tavares fröhnt seine Motorsportbegeisterung auf dem Calibra der Schrauber aus Bornheim und unterstützt Jung dabei, den achten Lauf der VLN erfolgreich zu vollenden.

Die Top 5 des Starterfelds

  1. #22 Ferrari Wochenspiegel Team Montschau (SP9)
  2. #28 Audi R8 LMS Land Motorsport Winkelhock (SP9)
  3. #31 Porsche 911 GT3 R Frikadelli Racing (SP9)
  4. #53 BMW M6 GT3 Schnitzer Motorsport (SPX)
  5. #18 Audi Audi R8 LMS Phoenix Racing (SP9)

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsSchlagwörter: