Nach dem historischen 4fach-Sieg im vergangenen Jahr, wird Mercedes-AMG in diesem Jahr nur mit reduzierter Werks-Kraft an den Start gehen.

An den Start gehen: die Vorjahressieger des Mercedes-AMG Teams BLACK FALCON und das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport mit jeweils zwei Fahrzeugen sowie das HARIBO Racing Team Mercedes-AMG mit einem Fahrzeug. Somit werden fünf Mercedes-AMG GT3 mit erweiterter Werksunterstützung beim Langstrecken-Klassiker auf der legendären Nordschleife des Nürburgring starten.

Im hochkarätigen 24-Stunden-Fahreraufgebot stehen mit Maro Engel und Edoardo Mortara unter anderem zwei Piloten des aktuellen Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams. Ebenfalls für den Klassiker gesetzt sind Uwe Alzen, Lance David Arnold, Nico Bastian, Dominik Baumann, Maximilian Buhk, Yelmer Buurman, Adam Christodoulou, Maximilian Götz, Christian Hohenadel, Thomas Jäger, Manuel Metzger, Stefan Mücke, Dirk Müller, Edward Sandström, Jan Seyffarth und Renger van der Zande. Die finalen Startnummern der Fahrzeuge stehen noch nicht fest.

Neben den fünf Mercedes-AMG GT3 der Performance Teams planen BLACK FALCON, HTP Motorsport und das Kundenteam Landgraf zudem den Einsatz von jeweils einem weiteren Mercedes-AMG GT3 als Kundensportfahrzeuge.

Fahrer-Team-Aufteilung Mercedes-AMG Motorsport 24h Nürburgring

Mercedes-AMG Team BLACK FALCON

  • Yelmer Buurman (NED)
  • Adam Christodoulou (GBR)
  • Maro Engel (GER)
  • Manuel Metzger (GER)

Mercedes-AMG Team BLACK FALCON

  • Maro Engel (GER)
  • Thomas Jäger (GER)
  • Dirk Müller (GER)
  • Jan Seyffarth (GER)

Mercedes-AMG Team HTP Motorsport

  • Dominik Baumann (AUT)
  • Maximilian Buhk (GER)
  • Edoardo Mortara (ITA)
  • Edward Sandström (SWE)

Mercedes-AMG Team HTP Motorsport

  • Nico Bastian (GER)
  • Dominik Baumann (AUT)
  • Christian Hohenadel (GER)
  • Stefan Mücke (GER)

HARIBO Racing Team Mercedes-AMG

  • Uwe Alzen (GER)
  • Lance David Arnold (GER)
  • Maximilian Götz (GER)
  • Renger van der Zande (NED)

Ob und wie Zakspeed beim 24h-Rennen 2017 teilnehmen wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. 2016 fuhr das Team rund um Peter Zakowski mit dem markanten MANN-Filter Mercedes AMG GT3 den Klassiker zweimal rund um die Uhr. Fahrer des gelb-grünen Boliden waren 2016 Kenneth Heyer, Sebastian Asch und Luca Ludwig.

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.