Foto: De Phillippi / Facebook

IMSA: Connor De Phillippi wechselt ins Werkskader von BMW


Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 55 Sekunden


Da schaut die Motorsportwelt nicht schlecht. Der bisherige Audi-Pilot und Land-Motorsport-Stammfahrer Connor De Phillippi wechselt ins Werkskader von BMW!

Einfach so nebenbei veröffentlichte der gebürtige Amerikaner auf seiner Facebook-Fanseite einen Status, in dem er diese Neuigkeiten verkündete.

Connor De PhillippiÜber Connor De Phillippi geboren am 25. Dezember 1992 1999-2007 4-facher Champion der SKUSA Supernational Champio..., der in der vergangenen Saison bereits Erfahrung in der GTD-Klasse der IMSA-Weathertech Serie sammeln konnte, stieg vor wenigen Tagen im FIA-Ranking gerade erst vom Silber- zum Goldstatus auf. Viele Stimmen lagen mit der Vermutung – Connor würde als Werksfahrer in die neue Saison starten – richtig. Nur täuschten sich alle im Fabrikat. Der 2016er Meister im ADAC GT Masters wird für BMW den neuen BMW M8 GTE zusammen mit Martin Tomczyk und John Edwards in der amerikanischen IMSA-Meisterschaft steuern. Seit seinem Wechsel in den GT3-Sport war der junge US-Amerikaner hauptsächlich für Land Motorsport am Start und konnte hier 2017 das 24h-Rennen am Nürburgring und das Petit Le Mans in der GTD-Klasse gewann.

Seine Karriere begann der 24-jährige Kalifornier da, wo er nun wieder zurückkehrt: beim Team RLL.“Teil der BMW Familie zu sein, darauf bin ich sehr stolz“, sagte De Phillippi. „Für das BMW Team RLL zu fahren ist eine große Ehre für mich und ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr zum Erfolg des Teams beitragen kann.“

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsSchlagwörter: