Foto: M. Brückner

Das waren die LSR-Freun.de 2017 – ein ehrlicher Rückblick


Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten, 6 Sekunden


April 2017 – Jetzt Neu! Die User Stories

Foto: L. Rodrigues

Wir und unsere Gefolgschaft wollen Meinungen und Einsichten von den Fans der Langstrecke lesen. So gibt es offiziell seit April 2017 die „User Stories“ und Lutz Rodrigues nutzt dieses Werkzeug, um uns seine Sicht der Dinge zu zeigen. Als freiwilliger Begleiter und Unterstützer der Sportwarte und Marshals kann er uns mit Einblicken und Erfahrungen der Streckensicherung an der Nordschleife bereichern. Nicht zuletzt wegen dieser nahezu einmaligen Möglichkeit der Informationsveröffentlichung wollten im April 8.700 Besucher unsere News lesen. Lutz‘ erster Beitrag „Viel Lärm um nichts“ wurde insgesamt über 1400 mal gelesen. Ein mögliches Update des Facebook-Algorythmus sorgte für einen Einbruch bei den Besucherzahlen. Dennoch finden uns immer mehr Fans über die Suchmaschine Nr. 1 – Google.

900 Leser interessierten sich für die Vorschau auf das ADAC-Zurich 24h Qualifikationsrennen 2017 und 800 Leser verfolgten unseren kleinen Aprilscherz, der Friendship-Flag Einführung für die Saison 2018.

Einen großen Zugewinn für das Team konnten wir im April verzeichnen. Daniel Matschull wird uns nun professionelles Bildmaterial von den verschiedenen Rennenstrecken und -serien in Europa zur Verfügung stellen. Im Schlepptau hat Daniel Stefan Schneider – begnadeter Motorsportfotograf mit großem Augenmerk auf die Formel 1.

Mai 2017 – Rund um das 24h-Rennen am Nürburgring

Foto: M. Brückner

Leicht rückläufige Besucherzahlen hatten wir im Mai zu verkraften. Immerhin besuchten uns 7.300 Fans und folgten unserer vierteiligen Vorschauserie zum Eifelklassiker. Die Berichterstattung rund um das 24h-Rennen auf dem Nürburgring nahm einen Großteil unserer Aufmerksamkeit in Anspruch. Zum ersten Mal besuchten wir das 24h-Rennen mit offizieller Akkreditierung durch den ADAC-Nordrhein und durften ganz nah an die Teams und Fahrer ran. Keanu Buschmann begleitete in unserem Namen das Team TJ-Racing und versorgte uns mit erstklassigen Hintergrundinformationen und Bildern aus der Box.

Unsere Fankalender-Teilnahmeaktion zum 24h-Rennen 2017 brachte uns einen großen Schub bei der Fanzahl auf Facebook. Inzwischen folgen uns hier 1500 Fans.

Den engeren Kreis unseres inzwischen 4-köpfigen Teams betritt Frank Ullrich. Frank ist Motorsportfan seit vielen Jahrzehnten und kennt viele Langstreckenrennen seit seiner Kindheit. Er hat die siebziger Jahre mit all ihren Höhen – aber auch Tragödien – sehr intensiv erlebt und teils live miterlebt.

Juni 2017 – die 24h von Le Mans werfen ihre Schatten voraus

Foto: Horst Bernhard

Der Langstreckenklassiker schlechthin – das 24h-Rennen von Le Mans – sorgt im Juni erstmals wieder für einen Anstieg der Besucherzahlen. Fast 8.000 Besucher folgten unserer Berichterstattung. So ist es nicht verwunderlich, dass unsere Übersicht zum Oreca 07 Gibson für fasst 3000 Lesungen sorgte.

Ebenso Zuwachs gab es wieder im Team. Horst Bernhardt – professioneller Motorsportfotograf – versorgt uns mit Bildern und Infos direkt von der Sarthe.

Juli und August 2017 – das Sommerloch

Foto: Daniel Matschull

Die Sommerferien in den meisten Bundesländern haben bereits begonnen oder stehen schon wieder kurz vorm Ende. Auch der Motorsport bietet aktuell keine spektakulären Neuigkeiten. Nicht verwunderlich, dass die Meldung über den Rückzug des Calibras von TJ-Racing die meisten Zugriffe erhielt. 1540 wurde der Artikel gelesen, die gefolgt von der Übersicht der Livestreams und Ausstrahlungen des WEC 6h-Rennens am Nürburgring, das – wie sich später herausstellen sollte – das vorerst letzte seiner Art in der Eifel gewesen sein sollte. Die ersten Bilder und Infos zu BMWs neuem M8 GTE fanden im August dann gut 1.800 Fans interessant. Der Porsche-Ausstieg und die Spekulationen um die Zukunft der WEC nehmen so langsam aber sicher Fahrt auf.

Uns bat der Sommer 2017 die Möglichkeit, auch mal zu verschnaufen und die Füße hochzulegen. Nicht wundern, wir machen das hier alles freiwillig und freizeitlich. Hin und wieder haben auch unsere Familien Vorrang. 😉

Besucht haben wir im Ende Juli das 24h-Rennen in Spa. Für uns als Redaktion war das eine absolute Premiere.

Zudem unterstützt nun Jonas Plümer unser Team und sorgt mit vielen Insider-News und -berichten für entsprechende Schlagzahlen bei der Berichterstattung. Mit Jonas nahmen auch die australische Supercars-Serie und verstärkt die DMV NES500 Einzug in unsere Berichterstattung.