© 2016 www.berndschneider.com

Bathurst 12h: Bernd Schneider meldet sich zum Dienst


Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 12 Sekunden


Der fünfmalige DTM-Champion und Mercedes-Stammpilot meldet sich zum Dienst für das 12h-stündige Rennspektakel in Down Under

© 2016 www.berndschneider.com
Wie der Mercedes AMG Customer Sports und der Veranstalter des Liqui-Moly Bathurst 12h bekannt gaben, wird Bernd Schneider bei dem Debüt des Mercedes AMG GT3 am Mount Panorama vor Ort sein. Der Saarländer wird dabei das Team HTP-Motorsport mit Paul Dalla Lana, Petro Lamy und Mathias Lauda unterstützen. Bereits 2016 feierte der Mercedes AMG GT3 Premiere in der australischen GT-Meisterschaft und konnte auch schon mehrere Siege einfahren. Pilotiert wurde der Mercedes 2016 unter anderem von Scott Taylor und Craig Baird.

Bei der 2017er Ausgabe des 12h-Klassikers wird der Mercedes wieder hochkarätig besetzt. Nicht weniger als drei bisherige Gewinner des Bathurst-12h-Rennens befinden sich unter den Piloten des von AMG entwickelten Supersportwagens. Dazu zählen, wie oben erwähnt, Bernd Schneider, Craig Baird und der Mercedes-Neuankömmling Shane van Gisbergen. Mercedes überlässt am Mount Ponorama nichts dem Zufall und setzt gleich drei der Boliden ein. Das sind:

  • #22 Mercedes-AMG Team STM / HTP Motorsport mit Craig Baird, Shane van Gisbergen und Maro Engel
  • # 83 HTP Motorsport mit Paul Dalla Lana, Pedro Lamy, Mathias Lauda und Bernd Schneider
  • # 61 Hogs Breath Café – Mark Griffith, Dominic Storey und David Reynolds

„Das diesjährige Liqui-Moly Bathurst 12-Stunden-Rennen ist eines der aufregendsten für Rennsportfans“, so Jochen Bitzer, Leiter Mercedes-AMG Customer Sports.

Mercedes-AMG liefert zum dritten Mal in Folge auch die Safety- und Course-Fahrzeuge, um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung vom 3. bis 5. Februar zu gewährleisten. Das Mercedes-AMG C 63 S Safety Car ist mit einem 4,0-Liter-Biturbo-V8 ausgerüstet und wird das Feld von über 50 GT-Rennwagen auf allen Rennstrecken in Australien einschließlich des Rennens am Sonntag begleiten.

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsSchlagwörter: