Foto: Daniel Matschull

24h Spa 2017 – AKKA ASP auch nach dem Nachtqualifying Spitze


Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 36 Sekunden


Bereits nach fünfeinhalb Minuten wurde das Nachqualifying erneut durch eine Rote Flagge aufgrund eines Einschlags des MOTUL Team RJN Nissans in der Radillon unterbrochen.

Foto: Daniel Matschull
20 Minuten später begaben sich die Fahrer in ihren GT3-Fahrzeugen dann wieder auf die Strecke und versuchten die Bestzeit des Mercedes-Teams AKKA-ASP zu unterbieten. Raffaele Marciello markierte im vorherigen einstündigen Qualifying den schnellsten Umlauf für den Akka-ASP-Mercedes mit der Startnummer 90.

Im Nacht-Qualifying war Mirko Bortolotti im Grasser-Lamborghini #63 zunächst der Schnellste. Bereits im Training und Prequalifying zeigte der Italiener, dass man beim GRT – Grasser Racing Team gewillt ist, um den Titel mitzukämpfen. Zwar stand Bortolotti zwischenzeitlich unter Beobachtung der Rennleitung, da er seine Bestzeit in einer Gelbphase fuhr. Bisher gab es hierzu seitens der Verantwortlichen noch keine Entscheidung.

Im gestrigen Qualifying ging es lediglich darum, unter die besten 20 Teilnehmer zu kommen und sich so einen Platz auf die Superpole zu sichern.

Rangliste der Superpole Teams zum Total Spa 24h 2017

Pos. Team (Fahrer) Zeit
1. Akka-ASP-Mercedes #90 (Mortara/Meadows/Marciello) 2:18.562 Minuten
2. WRT-Audi #2 (de Phillippi/Mies/Vervisch) +0,113 Sekunden
3. Kaspersky-Ferrari #55 (Fisichella/Cioci/Calado) +0,161
4. Akka-ASP-Mercedes #88 (Serralles/Juncadella/Vautier) +0,187
5. M-Sport-Bentley #8 (Soucek/Soulet/Abril) +0,260
6. Grasser-Lamborghini #63 (Bortolotti/Engelhart/Caldarelli) +0,296
7. Abt-Bentley #9 (Verdonck/Jöns/Pepper) +0,313
8. Oman-Aston-Martin #97 (Al-Harthy/Yoluc/Adam/Hankey) +0,347
9. RJN-Nissan #23 (Buncombe/Ordonez/Chiyo) +0,362
10. HTP-Mercedes #84 (Eriksson/Buhk/Perera) +0,382
11. Emil-Frey-Jaguar #14 (Frey/Ortelli/Costa) +0,383
12. Rowe-BMW #99 (Sims/Martin/Eng) +0,387
13. AF-Corse-Ferrari #50 (Lathouras/Rugolo/Pier Guidi) +0,398
14. ISR-Audi #75 (Albuquerque/Schmid/Salaquarda) +0,415
15. ISR-Audi #76 (Kaffer/van der Linde/Stippler) +0,441
16. M-Sport-Bentley #7 (Kane/Smith/Jarvis) +0,450
17. WRT-Audi #1 (Garcia/Müller/Rast) +0,450
18. Bernhard-Porsche #117 (Vanthoor/Estre/Christensen) +0,458
19. Sainteloc-Audi #25 (Winkelhock/Haase/Gounon) +0,464
20. WRT-Audi #17 (Leonard/Dennis/Green) +0,464

Zeitplan Spa 24h 2017 – Freitag, 28. Juli 2017

Bereits um 09:00 Uhr am Freitag beginnt das Geschehen an der Adrennen-Rundbahn mit dem 1. freien Training des Blancpain GT Sports Club. Um 18:50 Uhr müssen die Mannschaften des 24h-Rennens für das Warmup wieder fit sein. So sieht der Zeitplan für heute aus:

09:00 – 09:30 Uhr: 1. Freies Training Blancpain GT Sports Club
09:40 – 10:10 Uhr: 1. Qualifying Peugeot 308 Racing Cup
10:20 – 10:50 Uhr: 2. Freies Training Blancpain GT Sports Club
11:00 – 11:50 Uhr: Qualifying Lamborghini Super Trofeo
12:15 – 12:50 Uhr: 1. Rennen Formel-3-EM
13:00 – 13:30 Uhr: 2. Qualifying Peugeot 308 Racing Cup
13:40 – 14:00 Uhr: Qualifying Blancpain GT Sports Club
14:25 – 15:15 Uhr: 1. Rennen Lamborghini Super Trofeo
15:40 – 16:15 Uhr: 2. Rennen Formel-3-EM
16:40 – 17:10 Uhr: 1. Rennen Peugeot 308 Racing Cup
17:35 – 18:00 Uhr: Qualifikationsrennen Blancpain GT Sports Club
18:50 – 19:20 Uhr: Warm-up Blancpain-GT-Serie
19:30 – 20:00 Uhr: Superpole Blancpain-GT-Serie

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsSchlagwörter: