© 2016 www.24hseries.com

24h Dubai 2017: Das musst Du wissen – Eine Übersicht


Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 0 Sekunden


Das 24h Rennen von Dubai steht kurz bevor und wir haben die wichtigsten Informationen für Dich zusammengetragen.

Über das 24h-Rennen von Dubai

© 2016 www.24hseries.com

Das Hankook 24H DUBAI 2017 ist der Saisonauftakt in die Langstreckensaison 24h Series des Veranstalters Creventiv BV und startet 2017 bereits zum 12. Mal. „Kurz nach Weihnachten erreichten die ersten Container mit Fahrzeugen und Ausrüstung Dubai und es werden pünktlich eine Woche vor Rennstart alle weiteren Container der Teams ankommen, sodass alle Teams und Fahrer pünktlich mit dem Training beginnen können. Die Erwartungen steigen von Tag zu Tag, wir können es kaum erwarten zu starten“, sagt Natasha Mark im Namen von CREVENTIC. Die niederländische Agentur ist der Promotor und Organisator der 24h Series von Hankook in Zusammenarbeit mit dem DNRT (Dutch National Racing Team). „Das diesjährige Rennen wird etwas Besonderes sein, Da zum ersten Mal auch Prototypen am Start sind. Darüber hinaus wird das 24h Rennen von Dubai erstmals über eine TCR-Klasse der TCR-Middle-East verfügen, als offizielle Unterstützung der Klasse beim Hankook 24h DUBAI, was wiederum die große Zusammenarbeit zwischen CREVENTIC und der TCR – Organisation unterstreicht.“ so Natasha Mark weiter.

Während sich alle Tourenwagen und GT-Fahrzeuge am 13. Januar in Startaufstellung zum 24h von Dubai begeben, starten die Prototypen bereits am 10 Januar zu einem 3 x 3h Ausritt auf dem 5,39km langen Dubai Autodrome Grand Prix Circuit.

Zeitplan des 24h Rennen von Dubai 2017?

Bereits gestern – am Sonntag – entluden die Prototypen-Teams ihre Container und richteten sich Ihre Boxen ein. Heute – am Montag d. 09. Januar 2017 – geht es dann auch für die Teams des 24h-Rennens los. Eine Übersicht über den Ablauf findest Du hier:

Ablaufplan des 24h Rennen von Dubai 2017

Sonntag, 8. Januar 2017
13.00 Uhr 18.00 3x3H PROTOTYPES Entladen der Container
Montag, 9. Januar 2017
12.00 18.00 3x3H PROTOTYPES Welcome Center Öffnung
13.00 Uhr 18.00 24H SERIES OPTIONAL Entladen von Containern / Vorbereitung der Boxengasse
13.00 Uhr 18.00 3x3H PROTOTYPES Verwaltungskontrollen und Abnahmen
13.00 Uhr 15.00 Track-Walk
16.00 Uhr 16.30 3x3H PROTOTYPES Team-Manager Briefing
16.30 17.00 3x3H PROTOTYPES Fahrer Briefing
Dienstag, 10. Januar 2017
08.30 18.00 Welcome Center Öffnung
9.00 10.00 3x3H PROTOTYPES 1. Freies Training
10.00 18.00 24H SERIES Entladen der Container / Vorbereitung der Boxengasse
10.00 18.00 24H SERIES Verwaltungskontrollen und Abnahmen
10.30 11:30 Uhr 3x3H PROTOTYPES 2. Freies Training
12.00 13.00 Uhr 3x3H PROTOTYPES QUALIFIKATION
13.00 Uhr 14.00 Uhr Unterbrechung
14.00 Uhr 17.00 3x3H PROTOTYPES Rennen 1
18.00 19.30 Uhr 3x3H PROTOTYPES NACHT PRAXIS
Mittwoch, 11. Januar 2017
07.00 08.30 Track-Weg
08.00 Uhr 19.00 Uhr Welcome Center Öffnung
9.00 17.30 24H SERIES Entladen der Container / Vorbereiten der Boxengasse
9.00 17.30 24H SERIES Verwaltungskontrollen und Abnahmen
9.00 12.00 3x3H PROTOTYPES RACE 2
12.15 13.00 Uhr 24H SERIES Taxifahrten (24H Teams Start-Nr. 1 bis 99)
13.00 Uhr 13.45 24H SERIES Taxifahrten (24H Teams Start-Nr. 100-999)
13.00 Uhr 13.30 24H SERIES Team-Manager Briefing
14.00 Uhr 15.30 24H SERIES OPTIONAL PRIVATE TEST Alle Klassen
16.00 Uhr 19.00 Uhr 3x3H PROTOTYPES RACE 3
18.00 21.00 Uhr Welcome Party des Hankook 24H DUBAI
Donnerstag, 12. Januar 2017
9.00 09.30 TCR Mittleren Osten 1. Freies Training
9.45 11.15 24H SERIES OPTIONAL PRIVATE TEST Alle Klassen
11:30 Uhr 12.00 TCR Middle East 2. Freies Training
11.15 24H SERIES Fahrer Briefing-Raum offen
11:30 Uhr 12.00 24H SERIES Fahrer Briefing
12.00 00.30 Unterbrechung
12.15 00.45 24H SERIES 1. Freies Training, Klasse D1, A2, A3, CUP1, TCR & SP3-GT4
13.00 Uhr 13.30 24H SERIES 2. Freies Training, Klasse A6, SPX, SP2, 991 & 997
13.30 15.25 24H SERIES freies Training 3, alle Klassen
15.40 16.15 TCR Mittleren Osten QUALIFIKATION
16.30 17.00 24H SERIES QUALIFIZIERTE 1, Klasse D1, A2, A3, CUP1, TCR & SP3-GT4
17.15 17.45 24H SERIES QUALIFIKATION 2, Klasse A6, SPX, SP2, 991 & 997
18.00 20.00 24H SERIES NACHT DER PRAXIS
20.15 20.45 24H SERIES Extra-Briefing Team-Manager CLASS A6 NUR
20.45 21.15 24H SERIES Extra-Briefing Team-Manager CLASS SPX, SP2 und SP3-GT4
Freitag, 13. Januar 2017
08.30 09.30 24H SERIES Zusätzliche technische Abnahme KLASSE A6 NUR (BOP Änderungen)
9.00 09.30 TCR Mittleren Osten Rennen 1
10.00 10.30 24H SERIES AUFWÄRMEN
11.00 11:30 Uhr TCR Mittleren Osten RACE 2
11:30 Uhr 00.45 Unterbrechung
00.45 24H SERIES Startaufstellung des Hankook 24H DUBAI
14.00 Uhr 24H SERIES START HANKOOK 24H DUBAI
20.00 Feuerwerk
Samstag, 14. Januar 2017
14.00 Uhr 24H SERIES FINISH HANKOOK 24H DUBAI
14.15 24H SERIES Veröffentlichung der Ergebnisse
14.15 24H SERIES Siegerehrung (Gesamt- und Klassen GEWINNER)

Teilnehmerliste des 24h Rennens von Dubai 2017

Eine vorläufige Teilnehmerliste haben wir bereits am 02. Januar 2017 veröffentlicht. Diese aktualisieren wir, sobald wir Neuigkeiten zu Teams und Fahrern erhalten.

Der letztjährige Gewinner des 24h Rennens von Dubai, der Belgian Audi Club – Team WRT wird auch dieses Jahr wieder ein Paar seiner Audi R8 LMS aufstellen, welche unter anderem von Blancpain Series GT Sprint – Champion Enzo Ide und de, dreimaligen Le Mans – Sieger Marcel Fässler pilotiert werden. Ebenso werden Car-Collection und Optimum Motorsport jeweils zwei Audi R8 LMS aufstellen. Somit stehen die Chancen für einen erneuten Sieg für die Ingolstädter nicht schlecht. In der Rechnung fehlen jedoch noch die amtierenden 24h-Series Gewinner Hofor-Racing, Mercedes-Urgestein Black Falcon, SPS automotive performance, IDEC Sport Racing und HTP-Motorsport mit dem neuen Mercedes AMG GT3. Gravity Racing International stellt das Vorgängermodell, den Mercedes SLS AMG GT3 auf die Strecke. Für Abwechslung im Mercedes- und Audi-dominierten Feld sorgen die Experten von V8-Racing mit einer Chevrolet Corvette C6-ZR1 und Eurotrac mit einer Dogde Viper CC. Das Team GP Extreme tritt ebenfalls mit einem Exoten im Langstreckensport an, dem Renault RS 01 in doppelter Ausführung. Förch-Racing, IMSA Performance, Herberth Motorsport und Manthey Racing halten die Fahnen für die Motorsportler aus Zuffenhausen hoch. Aus dem Hause Porsche sind insgesamt 5 Fahrzeuge in der Topklasse A6 aufgeführt. Konrad Motorsport und das GRT Grasser Racing Team stellen ihre Segel für Lamborghini auf Vortrieb.

Bei BMW stürzt man sich dieses Jahr zusammen mit Schubert Motorsport aus Oschersleben auf den neuen BMW M4 GT4.

Liveübertragung des 24h Rennens von Dubai 2017

Regelmäßige Updates werden auf Facebook (24H Series), Twitter (@ 24HSeries) und Instagram (24H Series) zur Verfügung stehen. Live – Streaming in HD – Qualität und kommentiert wird von Radiolemans.com zur Verfügung gestellt.

Wir versuchen für euch das Rennen aus Sicht von Küpperracing im BMW E46 „Bob“ mitzuverfolgen. Küpperracing stellt auch einen Livestream aus dem E46 auf Youtube zur Verfügung.

Küpperracing live mitverfolgen

Hier kannst Du im Cockpit des M3 „Bob“ mitverfolgen, wie sich die Küppers in Dubai schlagen

Livetiming Dubai 24h 2017 mitverfolgen

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsSchlagwörter: