728x90clavierger.gif

12h Bathurst: Bentley kehrt an den Mount Panorama zurück

In weniger als 60 Tagen – vom 03. bis 05. Februar 2017 – startet das Liqui Moly 12h Bathurst Rennen am Mount Panorama, 200km nordwestlich der australischen Millionenmetropole Sydney.

© 2016 http://www.bathurst12hour.com.au/
Inzwischen hat der Veranstalter die ersten Nennungen veröffentlicht. 15 Marken und nicht weniger als 35 Fahrzeuge der insgesamt knapp 60 freien Startplätze sind auf der aktuellen Liste zu finden, darunter unter anderem der Rennstall M-Sport, mit zwei Bentley Continental GT 3. Bentley, bereits 2015 zum ersten Mal angetreten, entwickelte sich innerhalb von zwei Jahren zum absoluten Favoriten bei den Fans. Während man 2015 das Podium nur knapp verpasste, setzt M-Sport 2017 alles auf Sieg. Wer die englischen Boliden allerdings über die Bergrennstrecke pilotiert, bestätigte M-Sport noch nicht.




Als weitere Highlights kristallisieren sich die Rennställe Bamboo Engineering mit 2 Porsche 911 GT3 R und 4 Nissan Nismo GT3 vom Werksteam Nissan und den Privatiers von Hobson Motorsport. Ebenfalls in der Liste aufgetaucht sind bereits die 2014er Vizemeister von HTP-Motorsport mit ihren Mercedes AMG GT3, begleitet von den Mechanikern von AMG Customer Sports. Aufgefüllt wird das Feld derzeit noch von 7 Audi R8 LMS und den zwei BMW M6 GT3 von Neuankömmling BMW Team SRM. Insgesamt war das Feld selten so bunt gemischt, wie es für 2017 angekündigt wird. Neben den bereits genannten Herstellern werden noch Aston Martin, Ferrari, Lamborghini und McLaren im GT3-Klassement vertreten sein.

Neben dem stärksten GT3-Feld aller Zeiten beim 12h-Bathurst Rennen, erfreut sich auch das GT4-Feld wachsender Beliebtheit. Insgesamt wurden bereits 8 Fahrzeuge in der Gruppe C angemeldet. Hier werden wir vorallem den KTM XBow wiedersehen.

Nennungsschluss für das Liqui Moly 12h Bathurst Rennen 2017 ist der 16 Dezember 2016. Die vorläufige Teilnehmerliste sieht folgendermaßen aus:

Vorläufige Teilnehmerliste der Liqui Moli 12h Bathurst 2017

TeamHerstellerModellKlasse
Miedecke Stone MotorsportAston MartinV12 VantageA
Miedecke Stone MotorsportAston MartinV12 VantageA
DJS RacingAudiR8 LMSA
GT Motorsport Pty LtdAudiR8 LMSA
HallmarcAudiR8 LMSA
Jamec Pem RacingAudiR8 LMSA
Jamec Pem RacingAudiR8 LMSA
SupabarnAudiR8 LMSA
Team ASR Pty LtdAudiR8 LMSA
Bentley Team M-SportBentleyContinential GT3A
Bentley Team M-SportBentleyContinential GT3A
BMW Team SRMBMWM6 GT3A
BMW Team SRMBMWM6 GT3A
Maranello MotorsportFerrari488 GT3A
Vicious Rumours RacingFerrari488 GT3A
Kiwi RacingLamborghiniR-EXA
Lago RacingLamborghiniR-EXA
Trofeo MotorsportLamborghiniHuracan GT3A
Keltic RacingMcLaren650sA
McLaren GTMcLaren650SA
Objective RacingMcLaren650SA
HTP MOTORSPORTMercedes AMGGT GT3A
Mark GriffithMercedes AMGGT GT3A
Scott Taylor MotorsportMercedes AMGGT GT3A
Erebus MotorsportMercedes BenzSLSA
Erebus MotorsportMercedes BenzSLS AMG GT3A
NissanNissanGTR Nismo GT3A
NissanNissanGTR Nismo GT3A
Wall Racing / Hobson MotorsportNissanGT-RA
Wall Racing / Hobson MotorsportNissanGT-RA
AMAC MotorsportPorscheGT3 RA
Competition MotorsportsPorsche991 GT3 RA
Craft-Bamboo RacingPorsche911 GT3 RA
Craft-Bamboo RacingPorsche911 GT3 RA
Walkinshaw GT3Porsche911 GT3 RA
Grove MotorsportPorscheTBCB
Synep RacingPorsche991 Cup CarB
Wall RacingPorsche997 GT3 Cup Car MY07B
R-MotorsportAston MartinV8 Vantage GT4C
M MotorsportKTMX-Bow GT4C
Donut King RacingLotusExigeC
McLaren GTMcLaren570SC
BrookspeedPorscheCayman GT4 ClubmanC
BrookspeedPorscheCayman GT4 ClubmanC
PROsport PerformancePorscheCayman PRO4C
PROsport PerformancePorscheCayman PRO4C
R-MotorsportAston MartinVantage GT8I
Daytona SportscarsDaytonaCoupeI
MARC Cars AustraliaMARCFocus V8I
MARC Cars AustraliaMARCFocus V8I
MARC Cars AustraliaMARCMAZDA 3 V8I
MARC Cars AustraliaMARCMAZDA 3 V8I
MARC Cars AustraliaMARCMAZDA 3 V8I
MARC Cars AustraliaMARCFocus V8I
MARC Cars AustraliaMARCFocus V8I
MARC Cars AustraliaMARCFocus V8I
On Track MotorsportBMW335iI
Ric Shaw RacingMazdaRX7I


Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsSchlagwörter: